Anne macht eine Auszeit

Gemäß dem Motto „Nichts Genaues weiß man nicht“ lasse ich den Blog ruhen, bis die Informationslage wieder anderes ermöglicht. Klar, ich möchte euch informieren und für euch am Ball bleiben, doch so lange es keine neuen Infos von der Geschäftsführung gibt, lohnt es sich kaum, neue Beiträge zu machen.

Der noch viel wichtigere Grund um den Blog erstmal ruhen zu lassen: Ich heirate in Kürze!!!

Ich freue mich schon riesig auf dieses Ereignis und auf all die lieben Menschen, die mit dabei sein werden. Danach bin ich erstmal eine zeitlang offline, sodass es weder Blogbeiträge noch einen Newsletter geben wird.

Sobald es Neuigkeiten seitens MAP gibt, habt ihr folgende Möglichkeiten, sie zu erfahren:

  1. Wenn du dich bei MAP einloggst und ein Fenster aufgeht, wo etwas drin steht, dann sind das in der Regel Neuigkeiten der Company. Verstehst du kein Englisch, dann kopiere den Beitrag und füge ihn in den Google Übersetzer ein, dann weißt du zumindest grob, worum es geht.
  2. In der deutschen Facebookgruppe http://map-facebook.de werden genau diese Neuigkeiten zeitnah ins Deutsche übersetzt. Bitte die Gruppenregeln beachten.
  3. Im deutschen Forum http://myadvertisingpays-forum.de werden die Neuigkeiten ebenfalls auf Deutsch veröffentlicht. Hier einfach auf den oberen Button „Aktuelles“ klicken.

Ich lass es jetzt erstmal ruhig angehen und wir sehen uns bald in neuer Frische wieder.

Typische Fehler: alleine vor sich herwurschteln

Hand aufs Herz: Gehörst du zu denjenigen, die die Gesellschaft und den Austausch zu anderen Mappern suchen oder klickst du nur für dich im stillen, dunklen Kämmerlein? Bist du in regelmäßigem Kontakt mit deinem Sponsor und sprecht ihr über euer Geschäft oder hast du in deinem Umfeld niemanden, mit dem du dich über dein Business austauschen kannst?

Das „alleine vor sich herwurschteln“ gehört zu einer der größten Gefahren bei MAP.

Warum?

  1. Nur klicken führt zu keiner Entwicklung

Nicht umsonst gibt es das Sprichwort: „Werde vom Klicker zum Mapper.“ Klar, reinschnuppern und klicken, um zu sehen, ob alles wie versprochen funktioniert, ist die eine Sache und völlig legitim. Wer jedoch ernsthaft mit MAP Geld verdienen möchte, für den ist es hilfreich, das Geschäft von allen Seiten her kennenzulernen. Da hilft es im Kontakt mit erfahrenen Mappern zu stehen, die hier unterstützen können.

  1. Spaßbremsen?

Bist du vielleicht noch unsicher mit MAP, hast aber trotzdem hin und wieder jemanden aus deinem Umfeld darauf angesprochen? Haben dir die Einwände und Ausflüchte deiner Gesprächspartner regelmäßig die Laune verdorben? Dann ist es Zeit, dass du dir Freude mit deinem MAP Geschäft ins Leben holst. Am besten geht das zusammen mit Mappern, die bereits eine tolle Ausstrahlung haben, mühelos neue Partner einschreiben und für dich Inspiration und Muse sein können.

  1. Die Vertrauensfrage

Gerade in Zeiten, wenn der Profit Share mal steht, leidet das Vertrauen vieler neuer Partner. Hier beruhigt es ungemein, im Kontakt mit den „alten Hasen“ zu stehen. Die erzählen dir z.B., dass im Juli 2014 der Profit Share schon mal für 3 Wochen stand und es damals daran lag, dass die Server mit so einer hohen Datenlast nicht klarkamen. Und dass MAP das Problem gelöst hat.

Es dauert eben manchmal, bis die Programmierer die Arbeiten abgeschlossen haben. Es ist so, als sollten einem Auto bei 100km/h die Reifen gewechselt werden – das geht auch nicht. Und so gehen große Arbeiten an MAP nur, wenn das System für eine Weile angehalten wird.

Klar, hier wären offizielle Statements der Geschäftsführung wünschenswert. Doch solange diese Kommunikation noch nicht in die Tat umgesetzt wurde, ist es sehr hilfreich, sich an Mapper Kollegen mit einem positiven Mindset zu halten.

  1. Höhere Umsätze

Was bringt es letztlich, sich umfassend mit anderen positiv gestimmten Mappern übers eigene Business zu unterhalten? Klaro: Es gibt Energie und macht Spaß! Und das ist die beste Stimmung, um auch andere Menschen auf MAP aufmerksam zu machen.

Was bedeutet das für dich? Natürlich höhere Umsätze durch die Provisionen und für deine Partner die Möglichkeit, etwas mehr finanziellen Freiraum in ihre Leben zu bringen.

Wenn du also für dich feststellst, dass du MAP nur im stillen Kämmerlein machst und du endlich mehr und schneller damit verdienen willst, dann schau, dass du unter Leute kommst.

Hier sind einige Möglichkeiten:

Viel Freude beim regen Austausch!

Stillstand des Profit Shares

Eine Stellungnahme von Andreas Zenker (Nr. 2 im Leaderboard) zur derzeitigen MAP Situation, die er im Forum gemacht hat.

Seinen Worten kann ich mich nur anschließen:

Alle die schon länger dabei sind wissen, dass diese Situation nicht das erste Mal aufgetreten ist. Der derzeitige Informationsmangel verunsichert sehr viele Partner nur noch mehr.
Fakt ist, wie schon mal ging der Profitstare nach unten. Dann kam der Stillstand und dann die Beseitigung des Problems. Was aber auf gar keinen Fall funktioniert ist, an einem laufenden System an der Datenbank zu basteln und zu reparieren. Es wäre vergleichbar zu versuchen bei einem gerade laufenden Jogger eine Herztransplantation durchzuführen.
Für alle, die keinerlei Nerven haben und beim kleinsten Problem sofort das Ende sehen (leider zeigt das die Erfahrung durch die vielen seit MAP verschwundenen Programme) lasst eure Packs auslaufen, sobald alles wieder läuft. Internetgeschäfte sind nichts für euch.
Manche haben ihren letzten Groschen nicht nur in MAP rein gesteckt, sondern auch in viele andere Programme, die leider zum großen Teil alle nicht mehr da sind. Deswegen verstehe ich die Angst und die Sorgen.
Bitte verzeiht die offenen und direkten Worte. Ich bekomme täglich Mails und Anrufe von Leuten nach dem Motto: na, MAP läuft wohl nicht mehr, ist wohl zu Ende? MAP hat bisher alle anderen bestehenden Geschäft überlebt. Keines der Geschäfte die vor MAP oder kurz danach starteten, gibt es heute noch. Lasst die Jungs die Datenbank reparieren und entscheidet dann, ob ihr mit diesen unschönen „Schönheitsfehlern“ leben könnt oder nicht.
Auch ich bekomme leider nicht mehr Informationen wie jeder einzelne von euch. Ich freue mich schon auf die Zeit, wo wieder regelmäßig in dieser Zeit wo jetzt nichts läuft zukünftig keine Pakete auslaufen werden. So spüre ich heute noch die 14 Tage regelmäßig, wo MAP auch schon mal nicht lief.
Sollte ich neue Informationen erhalten, werden diese dank des genialen Forumteams sofort hier gepostet. Für alle ist diese Situation nicht toll. Lasst uns die Nerven behalten und dennoch den Anstand wahren. Niemand in diesem Forum kann an dieser Situation derzeit etwas ändern. In diesem Sinne allen einen schönen Tag.

Das deutschsprachige My Advertising Pays Forum

„Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.“

– Konfuzius –

Gerade als Einsteiger hat man naturgemäß viele Fragen zu My Advertising Pays. Erreicht man seinen Sponsor nicht, um ihn zu löchern oder schlimmer noch – hat der Sponsor selbst keine Ahnung, so liegt es nahe, dem Support seine Fragen zu schicken. Gerade weil viele Einsteigerfragen immer und immer wieder gleich sind, wird der Support regelrecht mit Anfragen überschüttet. Um den Kundensupport zu entlasten und auch den nicht-englisch-sprachigen Mappern weiterzuhelfen, hat Andreas Zenker, einer der erfolgreichsten MAP Partner, ehrenamtlich ein deutschsprachiges Forum geschaffen: http://www.myadvertisingpays-forum.de/

Oben rechts im Forum gibt es eine weiße Lupe. Klickt man darauf, so kann man Schlagwörter betreffend seiner Frage eingeben. Hat man z.B. ein Problem mit dem Zahlungsanbieter VX Gateway, so kann man in das Suchfeld „VX Gateway“ eingeben und kriegt alle Themen rund um VX aufgelistet. Sollte sich da nichts finden und auch eine Umformulierung der Suchbegriffe nichts bringen, lohnt es sich auch, durch die einzelnen Forenkategorien zu stöbern. Sollte auch das nichts helfen, dann kann man selbst einen Forenbeitrag schreiben (natürlich ins passende Forenthema) und erhält in der Regel innerhalb kurzer Zeit eine kompetente Antwort von den anderen Mappern.

Weitere tolle Funktionen im Forum sind das FAQ (Frequently Asked Questions – die am häufigsten gestellten Fragen), die Mitgliederlandkarte – wer kommt von wo – und der Terminkalender für lokale Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum. Auch zum Durchstöbern und Wissen sammeln rund um MAP sammeln lohnt es sich, ins Forum zu schauen.

Achtung: Um das Forum zu nutzen, ist es nötig, sich zunächst zu registrieren. Da das Forum ausschließlich für aktive Mapper geschaffen wurde, werden einige Daten abgefragt, die nachweisen, dass man tatsächlich ein Mitglied bei My Advertising Pays ist.

Von meiner Stelle ein herzliches Dankeschön an alle ehrenamtlichen Admins und Moderatoren, die ihre Zeit dafür zur Verfügung stellen, damit das Forum rund läuft.

Aus meiner Sicht ist es Pflicht, seinen neuen Partnern den Link zum Forum zur Verfügung zu stellen.

 

P.S. Wichtig: Mit diesem Blog stelle ich viele Infos rund um MAP und das Thema Online Marketing zur Verfügung. Bitte habe dafür Verständnis, dass ich auf MAP-spezifische Fragen in den Kommentaren des Blogs nicht eingehe, da mit dem Forum bereits eine ausgezeichnete Plattform für deren Beantwortung zur Verfügung steht (siehe auch Blogregeln).

Wer eine umfassende Wissenssammlung rund um das Thema „Erfolg mit MAP“ haben möchte, dem empfehle ich das MAP Erfolgsbuch, das ich zusammen mit Alexander Vitocco geschrieben habe.

Wem jetzt direkt eine Frage unter den Nägeln brennt:

*Hier geht’s zum Forum. Klick.*

Lokale Stammtische und Events im Juli 2016

Es ist immer genial, mit anderen Mappern in Kontakt zu treten. Die Inspiration und das Wissen erfolgreicher Mapper sind Gold wert – Und nirgends einfacher zu kriegen, als auf den Events.

Nutze die Gelegenheit und informiere dich im deutschsprachigen MAP Forum von Andreas Zenker über regionale Stammtische und Events: Zum Kalender

Aktuelle Events im Juli:

  • 19.7. Kerpen
  • 21.7. Allzey
  • 21.7. Cuxland
  • 21.7. Gelnhausen
  • 21.7. Kiel
  • 25.7. Thale

Nutze die Chance und finde auch in deiner Region Anschluss!