Neues Jahr – Neues Mindset?!

20170114_151905 Wie wäre es für dich ein Leben zu führen, in dem deine Finanzen stimmen, du kerngesund bist und jeden Tag voller Zufriedenheit genießen kannst? Ich grüße dich ganz herzlich aus Zypern. Nein, ich mache keinen Urlaub hier, sondern ich habe hier in den vergangenen 9 Tagen an meinem persönlichen Wachstum gearbeitet. Einige von meinen Erkenntnissen möchte ich dir weitergeben, damit auch du ein glücklicheres, erfolgreicheres und befreiteres Leben führen kannst.

Seit 2004 beschäftige ich mich mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung und habe immer wieder die Erfahrung gemacht, dass wir uns ganz unbewusst so einige Steine und manchmal auch riesige Felsbrocken in den Weg legen. In den letzten Jahren habe ich viele Möglichkeiten kennengelernt, solche Steine aus dem Weg zu räumen.

Vor etwa drei Monaten habe ich mich dann bei Marc Galal zum NLP Practitioner angemeldet. NLP steht für Neurolinguistisches Programmieren, d.h. es geht um die Wirkungsweise des Gehirns, um Sprache und die Etablierung neuer, hilfreicherer Verhaltensweisen.  Marc hat das Seminar so konzipiert, dass man sich mit ganz bestimmten Techniken gegenseitig coacht und so die unbewussten Themen aus der Vergangenheit finden und aufräumen kann und auch die Weichen für die Zukunft sehr positiv stellen kann. Alle Themen, die einen beschäftigen oder belasten, kann man mit NLP sehr positiv bearbeiten.

Ich dachte mir: Ach, ich bin in meinem Leben schon so oft gecoacht worden – so viel werde ich da nicht mehr lernen. Mir ging es eher darum, dass mein Mann mit zu dem Seminar kommt und etwas Gutes für sich tut.

Was ist passiert? Ich habe bei mir gleich drei(!) sehr wichtige und tiefsitzende Kernthemen gefunden, die mich auf unbewusster Ebene mein Leben lang begleitet und stark behindert haben. Hier beim Training konnte ich alle Themen auflösen! Aus tiefstem Herzen Danke an Marc für das Training und auch an diejenigen, die mich gecoacht haben!!! Ich bin super happy über dieses Ergebnis und kann es selbst noch gar nicht glauben.

Ja, ich weiß: Mein Beispiel ist sehr abstrakt und es ist noch nicht direkt zu sehen, was sich in Zukunft ändern wird. Deswegen gebe ich dir ein paar Beispiele von anderen Teilnehmern, die teilweise in einer einstündigen Session auf folgende Ergebnisse gekommen sind:

  • Die Auflösung einer seit über 20 Jahre bestehenden Schlafstörung. Die Teilnehmerin hatte abends immer Schlaftabletten genommen. Hier ist sie zum ersten Mal seit vielen Jahren ohne Tabletten ins Bett gegangen und hat durchgeschlafen.
  • Nach einem Live Coaching auf der Bühne, bei dem es um Angstattacken ging und das erfolgreich von Marc bearbeitet wurde, kam eine andere(!) Teilnehmerin auf die Bühne. Sie erzählte, dass allein das Zuschauen auch ihr Thema aufgelöst hatte, nämlich vor anderen Menschen zu stehen und zu ihnen zu sprechen. Und dass es geklappt hatte, war ganz deutlich, denn in diesem Moment sprach sie zu uns 600 Teilnehmern.
  • Die Auflösung einer Spinnenphobie. Die Teilnehmerin hat sich vor Panik selbst geschlagen, wenn eine Spinne nur in ihre Nähe gekommen ist. Nach dem Coaching hat sie eine Spinne über ihre Hand laufen lassen und war total gelassen.
  • Die Auflösung einer Höhenangst. Der Teilnehmer hat Angst bekommen, wenn er im 2. Stock oder höher war. Nach dem Coaching ist er im Glasfahrstuhl bis in den 5. Stock gefahren und hat sich am rauf und runter gefreut. Er sagte, wenn man jemanden oben auf dem Gerüst von der Wasserrutsche sieht, dann ist er das.
  • Einer der Teilnehmer konnte nicht auf einer persönlichen Ebene mit anderen Menschen sprechen. Es blieb immer alles auf fachlicher, professioneller bzw. beruflicher Ebene. Er konnte keine Gefühle zulassen und natürlich so auch keine tieferen Beziehungen eingehen. Nach dem Coaching konnte er zum ersten Mal wieder über persönliche / emotionale Themen sprechen.
  • Auflösung einer Katzenhaarallergie. Die Teilnehmerin hatte in ihrer Kindheit ein traumatisches Erlebnis mit einer Katze gehabt und war seit sie denken kann allergisch. Nach dem Coaching konnte sie hier vor Ort mit einer Katze spielen und war beschwerdefrei.

Leute, wenn ich‘s nicht gesehen hätte, würde ich‘s nicht glauben. Ich bin total geflasht, freue mich über so viele Leben, die sich zum Positiven geändert haben und natürlich auch über meine eigenen Ergebnisse! All die Menschen, die jetzt mit einem großen Strahlen durch die Gegend laufen…

20170114_152050

Dieses Seminar war eines der besten in meinem Leben, das ich zum Thema Persönlichkeitsentwicklung besucht habe!

Ich kann jedem meiner Leser nur empfehlen, sich mit seinem eigenen Mindset und möglichen hinderlichen Glaubenssätzen zu beschäftigen. Dadurch sind unglaubliche Wunder möglich.

Hier im Blog findest du immer wieder Beiträge dazu. Wenn du mal einen kleinen Vorgeschmack haben möchtest, wie das Thema „Mindset“ funktioniert, dann lade ich dich ganz herzlich zu den kostenlosen Abendseminaren von Marc Galal ein.

>> Klicke hier, um auch in deiner Nähe einen Termin zu finden <<

Company News: Relaunch und Prozess gegen VX Gateway

Übersetzung der Company News vom 13.12.2016, gepostet von Lynne Booth auf Facebook, übersetzt von Vera Vallentin-Price:

Hallo, alle miteinander!

In erster Linie möchte ich allen Mitgliedern zu einem unglaublich erfolgreichen Relaunch gratulieren! Nicht nur unsere Mitglieder haben sich in Scharen daran beteiligt, aber unser kontinuierlicher Traffic und unser Vertrieb haben sich stetig verbessert und sind in Fahrt gekommen!

Zweitens, und da bin ich sicher, dass viele von euch das mitbekommen haben, hat unsere Interaktion mit VX Gateway seinen Weg in die Hände des Southern District of Texas, Houston Division, gefunden. Nach Monaten von ständigem Hin und Her mit VX haben wir hier bei MAP entschieden, dass wir genug hatten und haben es auf uns genommen, eine Klage im Bundesstaat Texas einzureichen gegen VX Gateway, mehrere derer Tochtergesellschaften, sowie deren Eigentümer selbst.

Wir ermutigen MAP-Mitglieder, den Fall und dessen Fortgang zu verfolgen unter der (US-) Vorgangsnummer – 4:16-cv-03541, und wir freuen uns darauf, euch so viele persönliche Updates zu übermitteln, wie unsere Anwälte uns erlauben.

Um schnell auf ein anderes Thema zu wechseln, wir hoffen, dass ihr alle ermutigt seid und dass ihr unseren neuen Zahlungsprozessor, GPN DATA, nicht nur als unglaublich professionell und hilfsbereit erfahren habt, sondern auch als einen Anbieter eines erstaunlich robusten Systems, welches die MAP-Erfahrung revolutioniert hat! Der Executive Vice President von GPN DATA wird an unserem Event teilnehmen.

Wo wir gerade vom Event sprechen, möchten wir alle noch einmal an den 17. Dezember, den Event des 3. Jahrestags von MAP erinnern! Natürlich sind wir voreingenommen, aber während der Event Gestalt angenommen hat ist klargeworden, dass dieses Ereignis nichts weniger als phänomenal werden wird mit vielen Gastauftritten von denen von uns, die MAP tagein und tagaus am Laufen halten, zusammen mit BEDEUTENDEN Ankündigungen, die den Character von Werbung absolut verändern werden!

Ihr werdet nicht glauben können, wie sehr wir damit beschäftigt waren, eine Zukunft für alle zu bauen!
Nach einem Jahr wie diesem gibt es nichts, worauf ich mich mehr freue als mir Zeit zu nehmen, die Hände unserer loyalen Mitglieder zu schütteln und auf die Zukunft von MAP in 2017 anzustoßen! Wir sehen uns dort!

MyAdvertisingPays

Company News: MAP 2.5

Übersetzung der Company News vom 1.12.2016, übersetzt von Vera Vallentin-Price

Hallo, alle miteinander!

Wir waren wirklich sehr beschäftigt! Wie versprochen und auch geplant, wird MAP 2.5 morgen am 2. Dezember starten, auch wenn es ein paar Tage später als angekündigt wurde! Wir werden so früh wie möglich mit dem Neustart beginnen, also bitte darauf achten. Wie ich bereits vorher gesagt habe, macht es keinen Sinn für jene von euch, die ihr Geschäft weiter aufbauen wollen, auf unseren Rechtsbeistand zu warten, die Probleme mit VX auszuarbeiten.

Also, wir zeigen unten Punkt für Punkt Änderungen auf und wie 2.5 funktionieren wird;

  • Um sich für die Anzeige von historischen Daten aus MAP 1.0 und 2.0 anzumelden, öffnet den Link http://bit.ly/MAPHolding
  • Für die Anmeldung zu MAP 2.5 verwendet den regulären MyAdvertisingPays Link.
  • Eure Anmeldeinformationen werden für 2.0 und 2.5 identisch sein, nur der Link ist anders.
  • MAP 2.5 fängt mit einer sauber gewischten Tafel an, aber ihr werdet immer noch alles besitzen was in eurem 2.0 Konto vorhanden war. Schaut bitte den vorangegangenen Update vom 14. November als Referenz für euren Status mit VX und euren Funds an.
  • Es besteht keine Notwendigkeit, euch bei GPN Data anzumelden, um Einkäufe zu tätigen, alles kann direkt von eurem MAP-Konto aus erledigt werden.
  • Wir arbeiten immer noch an den Einzahlungs- und Auszahlungsmodulen, welche geplant sind, am 12. Dezember abgeschlossen zu sein. Dies erlaubt jedem von euch, eine Momentaufnahme aller Transaktionen zu machen und wird euch (zusätzlich) erlauben, Auszahlungen an eure Bank vorzunehmen, was euch eine einfachere und transparentere Erfahrung bringen wird.
  • Bis das Finanzmodul komplett sein wird, wird es eine €2000,00 Obergrenze geben für jede Kreditkarte. Nach dem 12. Dezember muss jeder, der größere Einkäufe tätigen möchte, KYC-Dokumente (Know-Your-Customer, Identitätsverifizierungsdokumente) über die MAP-Website hochladen, welche dann direkt zu GPN zwecks Verifizierung gesendet werden. Kreditkarten- und KYC-Dokumente werden nicht in eurem MAP-Profil gespeichert. Außerdem werden Überweisungen nicht akzeptiert, bis dieses Finanzmodul komplettiert ist.
  • Wir haben die Auszahlungsfrist von 30 Tagen auf 14 Tage reduziert, was bedeutet, dass eine Auszahlung durchgeführt werden kann und ihr die Funds 14 Tage später erhalten werdet.
  • Der neue Preis für ein Credit Pack beträgt €24.99 mit einem erwirtschafteten Endwert von €27.50. Die maximal erlaubte Anzahl von Credit Packs ist 1500 pro Haushalt.
  • Alle in 2.0 besessenen (Traffic Exchange) Credits werden zu 2.5 für die Verwendung im Traffic Exchange übertragen.
  • Es werden vorläufig keine Mitgliedschaftsgebühren erhoben.
  • Eure Partner werden zu 2.5 übertragen und ihr werdet Partner-Provisionen für sämtliche derer Einkäufe erhalten.

Neue Entwicklungen, Produkte und Umsatzströme (welche riesig sind) werden auf dem Event am 17. Dezember bekannt gegeben. Der Tag wird absolut vollgepackt sein mit aufschlussreichen Informationen, die buchstäblich alles auf die positivste Weise ändern werden! Im Ernst, ihr wollt diese Veranstaltung nicht verpassen!

Der letzte Termin für den Kauf eures Tickets wird der 9. Dezember um 12 Uhr mittags (UK Zeit) sein, also schiebt das nicht zu lange raus, holt euch euer Ticket jetzt! http://bit.ly/MAP3rdAnniversary

Vielen Dank euch allen, und viel Spaß!

MyAdvertisingPays

Company News: Bekanntgabe des Orts für die 3-Jahres Feier

Übersetzung der My Advertising Pays Company News vom 23.11.2016, gepostet von Lynne Booth (übersetzt von Vera Vallentin-Price)

Hallo, alle zusammen!

Wir sind stolz, den Ort bekanntzugeben, an dem die Feier unseres dritten Jahrestages stattfinden wird; das fabelhafte Bolton Whites Hotel in Bolton, Großraum Manchester (http://www.boltonwhiteshotel.co.uk/en/premier-suite)!

Dieser wunderschöne Ort wird mit den „Wer ist Wer“ der MyAdvertisingPays Welt gefüllt werden, einschließlich Mike Deese höchstpersönlich.

Wir haben einen fantastischen Tag geplant für alle Teilnehmer, einschließlich Unterhaltung, großartigem Essen, einer Grundsatzrede von mir, welche die Zukunft von Werbung und unserem Platz darin aufzeigen wird, Training für neue Produkte und Einkommensquellen, sowie Motivation durch und durch. Ganz zu schweigen von einer besonderen Ankündigung, die euch komplett von den Socken hauen wird! Das werdet ihr nicht nicht verpassen wollen!

Wir haben unser Bestes gegeben, um sicherzustellen, dass dieser Tag einer sein wird, den ihr nicht so schnell vergessen werdet!

Die Tickets verkaufen sich schnell und die Sitzplätze sind limitiert, also bitte, sichert euch eurer Ticket jetzt unter http://bit.ly/MAP3rdAnniversary.

Die Frist für Ticketverkäufe für die Jubiläumsveranstaltung läuft am 9. Dezember um 12 Uhr mittags (UK-Zeit) ab. Also zögert nicht!

Der Veranstaltungsort verfügt über eine begrenzte Anzahl von Zimmern in dessen Hotel, um diese zu buchen, wendet euch bitte direkt an The Whites Hotel unter Verwendung der folgenden Details:

Bolton Whites Hotel
Macron Stadium
De Havilland Way
Bolton
Greater Manchester, BL6 6SF

Online Zimmerbuchungen – http://bit.ly/M3A-Rooms
Falls ihr Fragen habt, könnt ihr das Whites unter unserer Standleitung kontaktieren – 01204 239389 oder Email – whites@myadvertisingpays.com.

Genießt den Rest des Tages / der Woche!

My Advertising Pays

Knack deine Limits!

Wenn ich dir heute 197 Euro schenken würde – wie könntest du sie am effektivsten einsetzen, um deine Zufriedenheit, deinen Erfolg, deine Finanzen und deine Beziehungen in kurzer Zeit aufs nächste Level zu bringen?

Genau dieses Geschenk bekommst du heute von mir!

Im vorigen Beitrag „Alles doof?!“ habe ich darüber geschrieben, dass unsere Gedanken dafür ausschlaggebend sind, ob wir das Leben führen, das wir uns wünschen. Die „richtigen“ Gedanken zu denken, hilft dir vor allem, wenn du:

  • … das Gefühl hast, im Leben auf der Stelle zu treten, egal was du tust.
  • … oft mit Ängsten konfrontiert bist, die dich daran hindern, ein besseres Leben zu führen.
  • … das Gefühl hast, „Es ist egal, was ich tue – Es hat doch eh keinen Sinn.“
  • … das Gefühl hast, „Da muss doch noch mehr gehen.“
  • … schon viel im Bereich „Power-Mindset“ unternommen hast und aufs nächste Level kommen willst.

Doch welches sind dafür die „richtigen“ Gedanken? Wie kannst du die Fähigkeit am besten erlernen, die dir hilft deine Gedanken bestmöglich für dich zu nutzen? Einer der effektivsten und schnellsten Wege ist es, ein Seminar zu besuchen, das sich intensiv auf das Thema Power-Mindset konzentriert.

Mein Geschenk an dich

Heute möchte ich dir ein Ticket für ein Power-Mindset Seminar schenken, bei dem zwei extrem erfolgreiche Menschen die Speaker sein werden:

  • Jochen Schweizer, bekannt von den Erlebnisprogrammen, die er anbietet (hier findest du einige Beispiele) und aus der Fernsehshow „Die Höhle der Löwen“.
  • Marc Galal, einer der besten Verkaufstrainer aus Europa und ausgezeichnet vom Focus als „Top Coach 2016“.

Dieses Seminar lasse ich mir selber nicht entgehen. Marc Galal habe ich schon erlebt und bin absolut überzeugt von ihm und der Qualität seiner Arbeit. Und bei Jochen Schweizer bin ich einfach super gespannt, was dieser frühere Stuntman, der in seinem Leben durch einige Höhen und Tiefen gegangen ist, zu sagen hat.

Hier auf der Webseite kannst du dich näher über das Seminar informieren: ***klicke hier***

Zu den Randinfos:

  • Titel: No Limits
  • Datum: 5.-6.11.2016
  • Ort: Wetzlar
  • Speaker: Marc Galal, Jochen Schweizer
  • Normalpreis: 197 Euro (Premium) – für dich gratis!

Du willst dabei sein? So geht’s!

Ich habe ein Kontingent von 50 Premium Tickets im Wert von jeweils 197 Euro, die ich an meine Leserschaft verschenke. Jeder, der sich meldet, darf auch ein zweites Ticket für eine Begleitperson anfordern.

Premium ist nicht genug? Bei Interesse an einem VIP Ticket, d.h. in den vordersten Reihen sitzen und exklusiver VIP Bereich in den Pausen, habe ich ein Kontingent von 10 Tickets, die jeweils statt 297 Euro für dich nur 97 Euro kosten würden.

Was brauche ich von dir?

  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mailadresse
  • Telefonnummer
  • Wohnanschrift
  • Willst du ein Premium Ticket (kostenfrei) oder ein VIP Ticket (97 Euro + MwSt.)?
  • Wenn du eine Begleitperson mitbringst, brauche ich die oben genannten Daten auch von der anderen Person

Wenn du mir diese Daten schickst, erklärst du dich damit einverstanden, dass diese Informationen an den Veranstalter weitergegeben werden.

Schicke deine Ticketanfrage an: anne.goldammer@gmx.com

Da das Event schon in 2 Wochen stattfindet, brauche ich eine sehr kurzfristige Rückmeldung von dir. Bei Interesse melde dich bis spätestens Montag, den 24.10. um 23:59 zurück. Ich habe sehr viele Leser – deswegen gilt: Tickets gibt es nur, solange der Vorrat reicht.

Company Updates – Stillstand des Profit Shares

Ich bin gerade vom Mapperevent in Berlin zurückgekommen, bei dem die Geschäftsführung erwartet war und die jetzige Situation erklären / Fragen beantworten sollte. Freitag Abend zum Welcome Dinner der Schock: Tony und Lynne Booth hatten kurzfristig abgesagt. Was war los?

Überall ratlose Gesichter, Facebook quoll über von wilden Spekulationen. Die Leute vor Ort versuchten das Beste draus zu machen. Ein großes Dankeschön an die Orga, die trotz all dieser Widrigkeiten authentisch und offen mit uns kommuniziert hat und ständig im Kontakt mit der Geschäftsleitung war, um zu erfahren, was jetzt eigentlich los war. Dann spät abends endlich ein Company Update.

In den nächsten Tagen werde ich noch mehr übers Event, die aktuelle Lage und meine Meinung dazu schreiben. Doch heute beginnen wir mit dem Wichtigsten: Den Company Updates, ins Deutsche übersetzt von Vera Vallentin-Price (danke an unsere tolle Übersetzerin!).

Die englische Originalversion findet ihr in eurem MAP Account.


Hallo alle miteinander,

In erster Linie, lassen Sie mich für den Mangel an Kommunikation in der letzten Zeit entschuldigen und gleichzeitig für Ihre Geduld danken.
Vor vier (4) Jahren hat sich MAP aus einem einfachen Entwurf heraus entwickelt und hat sich seitdem zu einem finanziellen Phänomen gemausert. Aber, mehr als anderes andere, hat MyAdvertisingPays jeden einzelnen von uns auf eine spannende Reise geschickt und hat das Leben von Tausenden auf der ganzen Welt verändert. Gemeinsam sind wir durch dick und dünn gegangen, immer mit unserem konzentrierten Blick auf anhaltendes Wachstum und das Wohlbefinden unserer Mitglieder gerichtet.
Die letzten paar Wochen haben uns noch nie gesehene technische Probleme beschert, und Kreditkartenprobleme, mit denen wir uns immer noch herumschlagen. Zum Glück wurden all diese technischen Probleme inzwischen gelöst (die hauptsächlich durch eine riesige Datenübertragung verursacht wurden), und wir planen (nach einem kurzen achtundvierzig (48) Stunden langen Herunterfahren des Systems am kommenden Montag) am Mittwoch, den 21.9.2026, wieder voll funktionsfähig online zu sein.
Trotzdem konnten die Kreditkartenprobleme immer noch nicht beseitig werden. Aus Gründen, die uns nach wie vor vorenthalten werden, hat unser Kreditkartenprozessor beschlossen, uns den Zugang zu unserem US-Dollar-Reservefund zu verwehren, was unsere Möglichkeiten stark einschränkt, unserem normalen Geschäftsbetrieb, wie z.B. der Verteilung der Gewinnbeteiligung an unsere Mitglieder, nachzugehen.
Gleichzeitig, trotz heftigem Drucks, hat unser Kreditkartenprozessor einseitig beschlossen, die Euro-Funds für eine unbestimmte und unerwartete Zeitspanne zurückzuhalten – manchmal bis zu über sechs (6) Monate. Es ist unnötig zu sagen, dass wir den Rat unseres Rechtsanwalts eingeholt haben – ohne sofortige Maßnahmen seitens des Kreditkartenprozessors – planen wir rechtliche Schritte einzuleiten, um diese Funds sofort wieder freigestellt zu bekommen.
Konsequenterweise, während unsere technischen Lösungen uns erlauben, am kommenden Mittwoch, den 21.9.2016, den Normalbetrieb wieder aufzunehmen, können wir wegen der Kreditkartenprobleme keine unmittelbare Frist für deren Lösung anbieten.
Dementsprechend sind wir gezwungen, sämtliche MAP-Transaktionen auszusetzen, sowohl die finanziellen als auch alle anderen, bis diese Kreditkartenprobleme effektiv zum Abschluss gebracht werden können.
Es versteht sich von selbst, dass dies ein Schock für Sie alle sein muss, wie auch für uns alle hier bei MAP. Wir haben alle alles gegeben, um dieses erstaunliche Produkt zu erschaffen und jetzt werden wir von außen in die Knie gezwungen.
Trotz allem bereits gesagten, während wir uns langsam und qualvoll durch die Auswirkungen mit den leidlichen Problemen der Kreditkartenbearbeitung kämpfen, haben wir auch einige fantastische Entwicklungen zu vermelden. Wir haben im Zuge unserer Expansion und des Wachstums das Glück gehabt, die Aufmerksamkeit einer Reihe von großen Unternehmenspartnern zu erregen. Wie es der Zufall wollte, haben wir Gespräche mit einer Anzahl von Blue-Chip-Unternehmen begonnen, welche dank der Partnerschaft mit dem bestehenden MAP Executive Team großen Einfluss auf MAPs internationale Tragweite und infolge dessen auf das, was bei Ihnen unterm Strich stehen wird.
Es muss nicht gesagt werden, dass, während wir uns durch unsere bestehenden Probleme mit der Kreditkartenbearbeitung wühlen, wir nach wie vor begeistert sind, diese Entwicklung mit unseren loyalen Mitgliedern teilen zu können!
Die kommenden zwei (2) Wochen werden es in sich haben mit immer neuen Updates, sobald sie uns verfügbar gemacht werden, und – wie immer – danken wir Ihnen für Ihr Engagement und Ihre Geduld.
MyAdvertisingPays


Dieses Update liest sich etwas kryptisch, deswegen fasse ich die wichtigsten Punkte, die auch auf dem Event nochmal angesprochen wurden, zusammen.

  • Der Profit Share steht wegen eines technischen Problems durch einen geplanten Datentransfer. Um dieses Problem endgültig zu beheben, wird die My Advertising Pays Webseite am Montag offline gehen und erst am Mittwoch wieder in Betrieb genommen werden (Offlinezeit: 19.9.-21.9.).
  • Der Kreditkartenprozessor (auf dem Event wurde erklärt, dass damit VX Gateway gemeint ist) verwehrt MAP den Zugriff auf den US-Dollar Reservefond und hält auch den Eurofond zurück. Die Freigabe kann mehr als 6 Monate dauern. D.h. im Moment sind keine finanziellen Transaktionen möglich.
  • Die Anwälte von MAP sind massiv dabei, eine Lösung mit VX herbeizuführen.
  • Die gute Nachricht: MAP ist in Verhandlungen mit Blue Chip Unternehmen (das sind richtig große Unternehmen), die auf MAP Kampagnen schalten wollen.

 
Die Nachrichten lassen sehr viel Interpretationsspielraum. Ich weiß, dass das Orgateam aus Berlin sehr stark engagiert ist, um nähere Informationen zu kriegen und bestehende Unklarheiten zu beseitigen. In Zeiten wie diesen ist eine offene Kommunikation sehr wichtig und ich hoffe sehr, dass die Geschäftsführung von nun an häufiger mit uns Mappern kommuniziert. Ich selbst habe leider keinen direkten Kontakt zum Ehepaar Booth, sodass ich euch Fragen, die über die bereits hier veröffentlichten Inhalte hinausgehen, nicht beantworten kann.
 
Ich werde mich nicht wilden Gerüchten anschließen und hier auch nicht in eine Negativspirale abdriften. Damit ist niemandem geholfen. Ich lade euch ein, trotz oder gerade wegen der bestehenden Unsicherheit meinen Blog bzw. Newsletter weiter zu verfolgen. Ich werde für euch aktuelle Infos recherchieren und auch verstärkt darauf eingehen, wie man mit möglichen schmerzhaften / frustrierenden / angstbehafteten Gefühlen umgehen kann, damit man sich nicht selbst in eine bodenlose Depri-Stimmung zieht. Auch werde ich in den nächsten Tagen noch etwas über meine eigene Einschätzung der gegenwärtigen Situation schreiben.
 
Ich verzichte darauf, die Newsletterabonnenten jeden Tag mit Infos zu bombartdieren, sondern bleibe bei einer wöchentlichen Zusammenfassung der neuen Blogbeiträge. Wenn ihr auf dem Laufenden bleiben wollt, schaut einfach regelmäßig hier in den Blog (http://map-kompass.de), ob etwas neues hinzugekommen ist. Ihr könnt auch nach unten scrollen, um die älteren Beiträge zu lesen.
 
Wenn ihr auch eure Downline gut informiert wissen wollt, ladet sie zum Blog oder zum wöchtentlichen Newsletter (http://www.glxpage.com/61512/3605147) ein. Solltet ihr den Newsletter, der jeden Sonntag frühs erscheint, selbst noch nicht haben, könnt ihr euch natürlich ebenfalls eintragen.
 

Typische Fehler: alleine vor sich herwurschteln

Hand aufs Herz: Gehörst du zu denjenigen, die die Gesellschaft und den Austausch zu anderen Mappern suchen oder klickst du nur für dich im stillen, dunklen Kämmerlein? Bist du in regelmäßigem Kontakt mit deinem Sponsor und sprecht ihr über euer Geschäft oder hast du in deinem Umfeld niemanden, mit dem du dich über dein Business austauschen kannst?

Das „alleine vor sich herwurschteln“ gehört zu einer der größten Gefahren bei MAP.

Warum?

  1. Nur klicken führt zu keiner Entwicklung

Nicht umsonst gibt es das Sprichwort: „Werde vom Klicker zum Mapper.“ Klar, reinschnuppern und klicken, um zu sehen, ob alles wie versprochen funktioniert, ist die eine Sache und völlig legitim. Wer jedoch ernsthaft mit MAP Geld verdienen möchte, für den ist es hilfreich, das Geschäft von allen Seiten her kennenzulernen. Da hilft es im Kontakt mit erfahrenen Mappern zu stehen, die hier unterstützen können.

  1. Spaßbremsen?

Bist du vielleicht noch unsicher mit MAP, hast aber trotzdem hin und wieder jemanden aus deinem Umfeld darauf angesprochen? Haben dir die Einwände und Ausflüchte deiner Gesprächspartner regelmäßig die Laune verdorben? Dann ist es Zeit, dass du dir Freude mit deinem MAP Geschäft ins Leben holst. Am besten geht das zusammen mit Mappern, die bereits eine tolle Ausstrahlung haben, mühelos neue Partner einschreiben und für dich Inspiration und Muse sein können.

  1. Die Vertrauensfrage

Gerade in Zeiten, wenn der Profit Share mal steht, leidet das Vertrauen vieler neuer Partner. Hier beruhigt es ungemein, im Kontakt mit den „alten Hasen“ zu stehen. Die erzählen dir z.B., dass im Juli 2014 der Profit Share schon mal für 3 Wochen stand und es damals daran lag, dass die Server mit so einer hohen Datenlast nicht klarkamen. Und dass MAP das Problem gelöst hat.

Es dauert eben manchmal, bis die Programmierer die Arbeiten abgeschlossen haben. Es ist so, als sollten einem Auto bei 100km/h die Reifen gewechselt werden – das geht auch nicht. Und so gehen große Arbeiten an MAP nur, wenn das System für eine Weile angehalten wird.

Klar, hier wären offizielle Statements der Geschäftsführung wünschenswert. Doch solange diese Kommunikation noch nicht in die Tat umgesetzt wurde, ist es sehr hilfreich, sich an Mapper Kollegen mit einem positiven Mindset zu halten.

  1. Höhere Umsätze

Was bringt es letztlich, sich umfassend mit anderen positiv gestimmten Mappern übers eigene Business zu unterhalten? Klaro: Es gibt Energie und macht Spaß! Und das ist die beste Stimmung, um auch andere Menschen auf MAP aufmerksam zu machen.

Was bedeutet das für dich? Natürlich höhere Umsätze durch die Provisionen und für deine Partner die Möglichkeit, etwas mehr finanziellen Freiraum in ihre Leben zu bringen.

Wenn du also für dich feststellst, dass du MAP nur im stillen Kämmerlein machst und du endlich mehr und schneller damit verdienen willst, dann schau, dass du unter Leute kommst.

Hier sind einige Möglichkeiten:

Viel Freude beim regen Austausch!