Meine Entscheidung zu TAP

Lieber Blogleser,

gleich vorneweg: Mein Blog „MAP Kompass“ ist mit diesem Beitrag geschlossen und ich werde nicht weiter über My Advertising Pays bzw. The Advert Platform berichten. Es gibt bereits einen neuen Blog, in dem ich von nun an über „Erfolg im Internet Marketing“ schreibe, mit Schwerpunkten auf Affiliate Marketing, Online Marketing im Allgemeinen, Geld verdienen im Internet und Money Mindset für die finanzielle Freiheit. Klicke >> hier << um zum neuen Blog zu kommen.

Wie ist es zu meiner Entscheidung gekommen?

Ich bin Anfang 2014 bei MAP eingestiegen, zu einer Zeit, in der alles noch neu war. Durch unser Leaderteam, dem Kleeblatt, war die Verbindung zur Geschäftsführung sehr nah. Die Infos, die wir bekamen, waren vielversprechend und auch logisch. Das war für mich der Grund, Vollzeitmapper zu sein und Menschen über dieses Geschäft zu informieren. Sowohl mit dem MAP Erfolgsbuch, als auch mit diesem Blog hier.

Mit MAP 2.0 kam der erste Einbruch. Durch die Umwandlung von Dollar in Euro wurde 4 Monate lang quasi kein Geld verdient. Kaum war die Umstellung vorbei, begann der Ärger mit VX Gateway und es waren keine Auszahlungen mehr möglich. Tausende von Mitgliedern haben zig Credit Packs im alten Account, ich kenne Menschen mit tausenden von Euros in der alten MAP Account Balance oder auch beim Zahlungsanbieter VX Gateway.

Dann begann MAP 2.5 bzw. TAP mit einem Neustart. Alles Alte ist „auf Eis“ und es hängt an einem Gerichtsverfahren, ob bzw. wie viel von unserem Geld wir wiederbekommen. Einige Menschen starten jetzt auch mit TAP voll durch, einige haben sich abgekehrt und viele testen vorsichtig bzw. warten erstmal ab, was die Gerichtsverhandlung bringt.

Vorneweg: Ich weiß nicht, ob die Geschäftsleitung lügt oder die Wahrheit sagt. Es stehen viele Anschuldigungen im Raum. Sowohl von VX und auch ganz aktiv von ehemaligen MAP-Leadern. Meine Entscheidung, mich als MAP Berichterstatter auszuklinken, treffe ich nach folgenden Fakten:

  1. Bereits zweimal gab es einen Einbruch in den Auszahlungen (MAP 2.0, MAP 2.5).
  2. Meine Traffic Exchange Ads werden kaum noch angeschaut. Zu MAP 2.0 Zeiten hatte ich 10 Expressions am Tag pro Anzeige, heute sind es kaum noch 5. Gehen wir von einer 10%-igen Klickrate aus, so kriegt jede meiner Textanzeigen alle zwei Tage einen Besucher. Das ist mir viel zu wenig.
  3. Egal, ob es an VX liegt oder nicht, Mike Deese hat diese Firma als Zahlungsprozessor ausgewählt. Eine große Fehlentscheidung in der Vergangenheit. Damit hat mein Vertrauen in zukünftige Entscheidungen sehr gelitten.
  4. Loyale Mitglieder, die alles gegeben haben, um MAP mit aufzubauen, wurden aus Facebookgruppen herausgeworfen, weil sie Fragen gestellt haben. Teilweise wurden sogar Accounts gesperrt. Statt das in diesen Zeiten so stark benötigte Vertrauen zu geben, wurden die „störenden Faktoren“ kommentarlos entfernt. Die Werte Loyalität, Menschlichkeit und Integrität wurden aus meiner Sicht von der Firma immer wieder mit Füßen getreten.
  5. Die „Blue Chip“ Unternehmen, die so groß angekündigt wurden, hat bisher niemand als Werbetreibende auf der Webseite gesehen.

Wie gesagt, ich räume die Möglichkeit ein, dass Mike Deese in allen Punkten die Wahrheit sagt. Allen Tappern, die den Weg mit ihm weitergehen wollen, wünsche ich viel Erfolg.

Mein Weg

Wer sich mit Erfolg beschäftigt, der weiß, dass ein ganz wichtiger Punkt der „Fokus“ ist. Würde ich weiter über TAP berichten, das ich selbst nicht mehr aktiv betreibe, würde ich meine Energie streuen und auf anderen Ebenen keine Ergebnisse erzielen.

Vor einigen Wochen habe ich eine Umfrage gemacht. Danke nochmal an dieser Stelle für die rege Teilnahme. Aufgrund der Ergebnisse habe ich ein neues Blogprojekt erstellt. Die Kernthemen sind:

  • Affiliate Marketing
  • Online Marketing im Allgemeinen
  • Geld verdienen im Internet
  • Money Mindset zum Erreichen der finanziellen Freiheit

Du bist herzlich eingeladen, mir in mein neues Blogprojekt zu folgen: http://goldies-blog.de

Wenn du bereits im MAP Kompass als Newsletter-Leser eingetragen bist, erhältst du automatisch jede Woche die Beiträge des neuen Blogs – es ist keine Neuanmeldung für den Newsletter erforderlich. Für alle, die sich dafür nicht interessieren: Ganz unten in den Mails findest du den Abmelden Button.

Ich wünsche dir viel Erfolg auf deinem Weg!

2013-11-19 15.00.16-3_klein

Anne Goldammer

Fragen zu TAP

Heute möchte ich drei Leserbriefe veröffentlichen und die Fragen beantworten:

Liebe Anne,

habe kürzlich an deiner Umfrage teilgenommen.

Wirst du trotzdem auch weiterhin zu und über MAP Beiträge und den newsletter versenden?

Kannst du mir vielleicht folgende Fragen beantworten? ( Kannst du gerne in deinen Blog aufnehmen, wenn du meinst, dass es auch andere interessiert):

1. Wenn man die Bedingungen akzeptiert und anklickt, ist man dann verpflichtet, eine Mitgliedschaft zu kaufen? (Vielleicht auch erst ab Februar, wenn die Übergangsphase abgelaufen ist)?
2. Gibt es eine kostenfreie Möglichkeit, wenn ich nur die restlichen Credits aufbrauchen möchte?
3. Brauche ich eine bezahlte Mitgliedschaft, um die Provision eines Referrals zu erhalten?

LG,
G.

Antwort von Anne: In der Umfrage (hier klicken, um teilzunehmen) war bereits zu erahnen, dass sich thematisch etwas am MAP Kompass ändern wird. Gebt mir noch etwas Zeit, um alles auf den Weg zu bringen, dann gibt es auch von mir ein klares Statement bzgl. MAP / TAP. Es wird definitiv weiter einen Newsletter geben, wenngleich sich das Thema etwas ändern wird.

Zu 1.) Bis 22 Credit Packs gibt es die kostenlose Mitgliedschaft, allerdings kann auch nur 1 Anzeige geschaltet werden. Achtung: unverbrauchte Credits verfallen nach einem halben Jahr. Also am besten alle Credits auf die bestehenden Anzeigen verteilen. Die Übersicht über die Mitgliedschaften findest du hier auf der Seite: http://beta.theadvertplatform.com/payment/membership

Zu 2.) Siehe 1.

Zu 3.) Die Provisionen gibt es auch ohne Mitgliedschaft.


Und die zweite Mail:

Hallo liebe Anne,
 
Meine Teampartner sind jetzt doch etwas verunsichert, da zum 3.1. ja die bisherigen Pakete eingebucht werden sollten und dies jetzt doch nicht erfolgt ist. Hast du darüber nähere Informationen?
 
Liebe Grüße, U.

Antwort von Anne:
Der 3.1. war das Startdatum für TAP. Leider werden keine Pakete umgebucht, jedenfalls nicht, bevor die Sache mit VX geklärt ist.


Und die dritte E-Mail:

Liebe Anne,

ich habe heute eine Frage zu MAP / TAP. Ich erfahre leider nichts mehr und finde auch keinen Ansprechpartner mehr. Alle sind irgendwie abgetaucht oder wissen auch nicht weiter. Es sollten doch nach der Umstellung am 3. Januar Infos , Trainings und Webinare kommen.
So warten jedenfalls die letzten Aussagen im Dezember. Was ist los? Weißt du mehr? Über eine Antwort würde ich mich freuen.
 
Viele liebe Grüße sendet S.

Antwort von Anne: Aktuelle Infos findest du im Tap-Forum: http://www.tap-forum.de/ bzw. in den News, die direkt auf der TAP Seite stehen.

Eine der letzten Neuerungen: Es muss 12x Werbung im Traffic Exchange angesehen werden. Ab dem 3.2. erfolgt die Aufteilung Traffic Exchange, Facebook, Twitter und Webseite mit jeweils 3 Aktionen.

Online Erfolgskongress – Dein kostenloses Ticket

Im Dezember habe ich mich für einen Online Erfolgskongress angemeldet, bei dem einige Top Speaker auftreten werden. Ich dachte mir: Mensch, schreib doch mal die Organisatoren an und frage freundlich nach, ob ich ein Kontingent an Gratistickets für meine Blogleser bekomme, sodass sie nicht die normale Ticketgebühr von 99 Euro zahlen müssen. Gesagt – getan.

Was ist so ein Online Kongress eigentlich? Jeden Tag werden Interviews mit sehr erfolgreichen Menschen gezeigt. Das heißt, der gesamte Kongress kann bequem von zu Hause aus am Rechner verfolgt werden. Mit dabei sind: Kris Stelljes (der erfolgreichste Internet-Marketer Deutschlands), Ralf Schmitz (der „Affiliate König“), Sven Platte (Geschäftsführer von Digistore24), Christian Bischoff (sehr bekannter Motivationstrainer), Alex Fischer (sehr erfolgreich im Bereich Immobilien) und viele, viele mehr.

Heute früh habe ich dann grünes Licht bekommen und darf Gratis Tickets an meine Blogleser rausgeben. Auch wenn gestern schon der erste Kongresstag war, so lohnt es sich auf jeden Fall, sich noch anzumelden. Jeden Tag bis zum 27.1.2017 werden neue Interviews gezeigt.

Sichere dir jetzt dein kostenloses Ticket und spare 99 Euro!

>> Klicke hier, um dich jetzt zum Online Kongress anzumelden!

Viele Grüße,
Anne Goldammer

Neues Jahr – Neues Mindset?!

20170114_151905 Wie wäre es für dich ein Leben zu führen, in dem deine Finanzen stimmen, du kerngesund bist und jeden Tag voller Zufriedenheit genießen kannst? Ich grüße dich ganz herzlich aus Zypern. Nein, ich mache keinen Urlaub hier, sondern ich habe hier in den vergangenen 9 Tagen an meinem persönlichen Wachstum gearbeitet. Einige von meinen Erkenntnissen möchte ich dir weitergeben, damit auch du ein glücklicheres, erfolgreicheres und befreiteres Leben führen kannst.

Seit 2004 beschäftige ich mich mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung und habe immer wieder die Erfahrung gemacht, dass wir uns ganz unbewusst so einige Steine und manchmal auch riesige Felsbrocken in den Weg legen. In den letzten Jahren habe ich viele Möglichkeiten kennengelernt, solche Steine aus dem Weg zu räumen.

Vor etwa drei Monaten habe ich mich dann bei Marc Galal zum NLP Practitioner angemeldet. NLP steht für Neurolinguistisches Programmieren, d.h. es geht um die Wirkungsweise des Gehirns, um Sprache und die Etablierung neuer, hilfreicherer Verhaltensweisen.  Marc hat das Seminar so konzipiert, dass man sich mit ganz bestimmten Techniken gegenseitig coacht und so die unbewussten Themen aus der Vergangenheit finden und aufräumen kann und auch die Weichen für die Zukunft sehr positiv stellen kann. Alle Themen, die einen beschäftigen oder belasten, kann man mit NLP sehr positiv bearbeiten.

Ich dachte mir: Ach, ich bin in meinem Leben schon so oft gecoacht worden – so viel werde ich da nicht mehr lernen. Mir ging es eher darum, dass mein Mann mit zu dem Seminar kommt und etwas Gutes für sich tut.

Was ist passiert? Ich habe bei mir gleich drei(!) sehr wichtige und tiefsitzende Kernthemen gefunden, die mich auf unbewusster Ebene mein Leben lang begleitet und stark behindert haben. Hier beim Training konnte ich alle Themen auflösen! Aus tiefstem Herzen Danke an Marc für das Training und auch an diejenigen, die mich gecoacht haben!!! Ich bin super happy über dieses Ergebnis und kann es selbst noch gar nicht glauben.

Ja, ich weiß: Mein Beispiel ist sehr abstrakt und es ist noch nicht direkt zu sehen, was sich in Zukunft ändern wird. Deswegen gebe ich dir ein paar Beispiele von anderen Teilnehmern, die teilweise in einer einstündigen Session auf folgende Ergebnisse gekommen sind:

  • Die Auflösung einer seit über 20 Jahre bestehenden Schlafstörung. Die Teilnehmerin hatte abends immer Schlaftabletten genommen. Hier ist sie zum ersten Mal seit vielen Jahren ohne Tabletten ins Bett gegangen und hat durchgeschlafen.
  • Nach einem Live Coaching auf der Bühne, bei dem es um Angstattacken ging und das erfolgreich von Marc bearbeitet wurde, kam eine andere(!) Teilnehmerin auf die Bühne. Sie erzählte, dass allein das Zuschauen auch ihr Thema aufgelöst hatte, nämlich vor anderen Menschen zu stehen und zu ihnen zu sprechen. Und dass es geklappt hatte, war ganz deutlich, denn in diesem Moment sprach sie zu uns 600 Teilnehmern.
  • Die Auflösung einer Spinnenphobie. Die Teilnehmerin hat sich vor Panik selbst geschlagen, wenn eine Spinne nur in ihre Nähe gekommen ist. Nach dem Coaching hat sie eine Spinne über ihre Hand laufen lassen und war total gelassen.
  • Die Auflösung einer Höhenangst. Der Teilnehmer hat Angst bekommen, wenn er im 2. Stock oder höher war. Nach dem Coaching ist er im Glasfahrstuhl bis in den 5. Stock gefahren und hat sich am rauf und runter gefreut. Er sagte, wenn man jemanden oben auf dem Gerüst von der Wasserrutsche sieht, dann ist er das.
  • Einer der Teilnehmer konnte nicht auf einer persönlichen Ebene mit anderen Menschen sprechen. Es blieb immer alles auf fachlicher, professioneller bzw. beruflicher Ebene. Er konnte keine Gefühle zulassen und natürlich so auch keine tieferen Beziehungen eingehen. Nach dem Coaching konnte er zum ersten Mal wieder über persönliche / emotionale Themen sprechen.
  • Auflösung einer Katzenhaarallergie. Die Teilnehmerin hatte in ihrer Kindheit ein traumatisches Erlebnis mit einer Katze gehabt und war seit sie denken kann allergisch. Nach dem Coaching konnte sie hier vor Ort mit einer Katze spielen und war beschwerdefrei.

Leute, wenn ich‘s nicht gesehen hätte, würde ich‘s nicht glauben. Ich bin total geflasht, freue mich über so viele Leben, die sich zum Positiven geändert haben und natürlich auch über meine eigenen Ergebnisse! All die Menschen, die jetzt mit einem großen Strahlen durch die Gegend laufen…

20170114_152050

Dieses Seminar war eines der besten in meinem Leben, das ich zum Thema Persönlichkeitsentwicklung besucht habe!

Ich kann jedem meiner Leser nur empfehlen, sich mit seinem eigenen Mindset und möglichen hinderlichen Glaubenssätzen zu beschäftigen. Dadurch sind unglaubliche Wunder möglich.

Hier im Blog findest du immer wieder Beiträge dazu. Wenn du mal einen kleinen Vorgeschmack haben möchtest, wie das Thema „Mindset“ funktioniert, dann lade ich dich ganz herzlich zu den kostenlosen Abendseminaren von Marc Galal ein.

>> Klicke hier, um auch in deiner Nähe einen Termin zu finden <<

Umfrage zum MAP Kompass

2013-11-19 15.00.16-3_kleinLieber Leser vom „MAP Kompass“. In den letzten Monaten gab es einschneidende Veränderungen im Unternehmen My Advertising Pays gepaart mit vielen Fragen und Unsicherheiten.

Viele fragen sich, wie es jetzt weitergehen soll. Ist MAP / TAP noch eine Option? Soll man dabei bleiben oder sich doch nach neuen Möglichkeiten zum Geld verdienen im Internet umschauen?

In meinem Blog habe ich in den letzten Monaten den Fokus auf My Advertising Pays gelegt. Durch die jetzige Situation plane ich einige Änderungen und möchte auch dich an der Neuausrichtung meines Blogs teilhaben lassen.

Die gute Nachricht: Du entscheidest mit, was du in meinem Blog in Zukunft lesen wirst!

Um dich als Leser weiterhin gut begleiteten zu können und dir die Informationen bereitstellen zu können, die für dich wichtig sind, nimm dir bitte 5 Minuten Zeit, um an meiner Umfrage teilzunehmen:

>> Klicke hier, um an der Umfrage teilzunehmen! <<

Vielen Dank,
deine Anne Goldammer

Statement von VX Gateway

Zur Veruntreuung von Geldern haben wir bereits eine Menge von MAP (inzwischen umbenannt nach The Advert Platform / TAP) und GPN Data gehört. Heute hat VX Gateway auf seiner Webseite ein Statement dazu abgegeben. Um alle Puzzleteile überblicken zu können, möchte ich euch dieses Statement nicht vorenthalten.

Herzlichen Dank an Rainer Barton für die Übersetzung ins Deutsche, auch wenn er die Richtigkeit nicht garantieren kann, da er kein gelernter Übersetzer ist:

VX Gateway ist in Auflösung und ist somit verpflichtet die Einlagen der Schuldner zu sichern. Die Auflösung des Unternehmens wurde am 23.09.2016 beantragt, da MAP unüblich für dieses Geschäft, alle Zahlungen an VX zurückhalten ließ.

MAP hat gegenüber VX bei dem Gericht in Houston/ Texas eine einstweilige Verfügung beantragt, die vom dortigen Gericht mangels Zuständigkeit abgewiesen wurde. Jetzt muss geprüft werden, ob dieses Gericht überhaupt zuständig ist.

Vertraglich wurde zwischen VX und MAP Panama als Gerichtsort festgelegt. Ein Prozess in den USA wäre viel zu teuer, so dass die Gelder der Gläubiger von VX gefährdet wären.

Im Internet findet man viele falsche Informationen über den Rechtsstreit. Viele fragen warum MAP diese nutzlose Klage dort eingereicht haben.

Der Sinn dieses Statements liegt darin so objektiv wie möglich zu berichten:

1) MAP und VX sind 2 völlig getrennte unabhängige Unternehmen. Die Klage in Houston entbehrt allen Tatsachen und ist durch keinerlei Beweis gestützt.

2) Eine genaue Prüfung wird offen legen, was genau VX MAP noch schuldet, alle Kreditkaten Abrechnungen sind vorhanden, nichts kann versteckt werden.

3) Viele bezeichnen MAP als Ponzi. Durch ein Gutachten von Jonathan Herpy, dem Büro Hart & David, LLP,
welcher der Anwalt vom MAP ist wurde die Legalität des Geschäftes bestätigt. MAP ist ein Werbeunternehmen.
Dies wurde von uns geprüft.
Die Bedenken der Kritiker, dass dieses Geschäft scheitern muss ist eine Angelegenheit zwischen MAP und deren Mitglieder.

VX stellte nur die Zahlungen über verschiedene Prozessoren sicher. Dies alles wurde automatisiert. Einer der Prozessoren war GPN, dieser hat die Zahlungen an VX zurück gehalten. Jetzt versuchen wir diese Beträge in die Auflösung mit einzubringen.

So ist also bis zu diesem Zeitpunkt nur GPN MAP Geld schuldig. Wir finden es interessant, dass GPN Geld zurück hält, aber dennoch MAP jetzt mit Ihnen Geschäfte macht. Von diesem Geld könnten die Mitglieder von MAP bezahlt werden.

Wir bestätigen, VX hat keinen Fehler gemacht, GPN hat das Geld einbehalten. Zur Beachtung für diese Gelder hat Mike Deese eine persönliche Bürgschaft für VX übernommen.

VX vertritt die Meinung das die fehlenden Beträge leicht durch eine externe Prüfung bestimmt werden können. Auf Anweisung des MAP Anwaltes wurden 2 mal 4 Mio. USD also 8 Mio. USD auf sein Treuhandkonto überwiesen.
In Anbetracht dessen, das VX keine Schulden bei MAP hat, so lange GPN nicht zahlt könnte man jetzt fragen, wo all das Geld ist, das an MAP gezahlt wurde. Diese Frage kann nur MD und sein Anwalt beantworten.
Gibt es hier eine Absprache zwischen GPN und Map ? Wir wollen uns nicht an Spekulationen beteiligen.

Das Gericht in Panama spekuliert das die Klage in Houston ein Scheinprozess ist, und extra falsch eingereicht wurde , um die Aufmerksamkeit von MAP weg zu lenken. Sollte dies stimmen, so stellt sich die Frage was MAP verstecken will.

Unser Rechtsberater empfiehlt uns sowohl gegen MAP als auch gegen GPN getrennt vorzugehen. Unser Fokus liegt zur Zeit auf das Einsammeln von Geldern die GPN zurück gehalten hat.
Viele Menschen haben Ansprüche gegen MAP und einige gegen VX. Diejenigen die Ansprüche gegen VX haben
werden ermutigt das Formular auf der Webseite auszufüllen.

Für all diese aussagen übernimmt VX keine Garantie, es ist kein Rechtsgutachten sondern eine allgemeine Einschätzung.

(Original auf http://vxgateway.com)