No Limits! – Power-Mindset als A und O zum Erfolg!

20161106_1310331
Mein Besuch des No Limits in Wetzlar

Wie baut man ein Power-Mindset am besten auf? Weiterbildungs-Events sind eine Möglichkeit. Letztes Wochenende war ich in Wetzlar beim Event „No Limits“. Lass mich dir von meinen Erlebnissen erzählen und von einigen Punkten, die ich vom Event mitgenommen habe und mit dir teilen möchte.

Der Seminarinhalt war im Wesentlichen, „Out of the Box“ zu denken, d.h. dem Käfig zu entkommen, den wir durch unser gewohnheitsmäßiges Denken aufgebaut haben und der uns daran hindert, im Leben voran zu kommen.

Doch von Anfang an. Ich konnte meinen frisch gebackenen Ehemann überzeugen, mit zu dem Event zu kommen. Das ist mein erster Tipp an dich, wenn du in einer Beziehung bist: Wenn du dich auf die Reise begibst, im Leben erfolgreicher und glücklicher zu werden, dann nimm deinen Partner dabei mit. Denn du veränderst dein Denken, dein Partner aber tut es nicht, wenn du ihn nicht dazu motivierst. Schnell wirst du auf eine neue Ebene katapultiert. Es ist dein Job, dafür zu sorgen, dass der andere dabei mitkommt, sonst wirst du deinen Partner bald verlieren.

Tipp: Motiviere deinen Partner, ebenfalls ein Power Mindset aufzubauen

Da waren wir also in Wetzlar, zusammen mit über 7.000 Menschen, die in ihrem Leben aufs nächste Level kommen wollten. Marc Galal, bei dem ich dieses Jahr schon zwei andere Veranstaltungen besucht hatte, überzeugte wie gewohnt mit Top Inhalten.

Ich greife einfach mal eines der vielen Themen heraus, über die er gesprochen hat und über die jeder einzelne selbst reflektieren durfte, um auch wirklich eine Änderung in seinem Leben herbeizuführen.

Was bestimmt die Qualität deines Lebens?

Unsere Gedanken erzeugen Emotionen. Je häufiger die Gedanken gedacht werden, desto mehr schleifen sich die immer wieder gleichen Emotionen ein und werden zu Emotionsmustern. Aus einer Emotion heraus kommt man in eine Handlung, diese kann hilfreich oder hinderlich sein. Daraus resultieren schließlich die Ergebnisse.

Beispiel: Mir geht die ganze Zeit die Arbeit im Kopf rum und was noch zu tun ist (Gedanken). Das erzeugt ein Gefühl von Stress in mir (Emotionen). Weil ich an nichts Anderes denken kann, werde ich immer gestresster (Emotionsmuster). Dadurch werde ich auf Arbeit hektischer und mir unterlaufen viele Flüchtigkeitsfehler (Handlungen). Meine Resulate werden schlechter und schlechter, was wieder mehr Stress hervorruft (Ergebnisse). Die Abwärtsspirale ist in Gang gesetzt und irgendwann flattert mir vielleicht die Kündigung auf den Schreibtisch, weil ich die an mich gesetzten Anforderungen nicht mehr erfülle.

Das Geniale ist, dass wir diese Abwärtsspirale in eine Aufwärtsspirale umkehren können, wenn wir verschiedene Aspekte an unserem Leben ändern.

Kraft 1: Der Körper

Atmung, Haltung und Bewegung beeinflussen deine Gedanken und Emotionen.

Wenn du also in die Positivspirale kommen willst, dann achte auf eine aufrechte Haltung, auf ein Lächeln im Gesicht (selbst, wenn dir danach nicht zumute ist) und schaue, dass du tiefe Atemzüge nimmst.

Kraft 2: Dein Fokus

Du kennst das, ist das Glas halb voll oder halb leer? Der Fokus auf die positiven Aspekte hilft dir dabei, dich aufzubauen. Dabei geht es nicht darum, was „wahr“ ist. Egal, worum es geht, es hat immer positive und negative Seiten. Wenn du willst, dass du im Leben vorankommst und dass es dir gut geht, dann lenke deinen Fokus auf das Positive.

Kraft 3: Bedeutung

Nichts hat eine Bedeutung, außer wir geben ihm eine. Und das tun wir natürlich permanent. Oft hat das mit Bewertungen zu tun. Achte mal darauf, wie schnell du in die Bewertung gehst. Wie denkst du über den Stillstand bei MAP, wie denkst du über den Ausgang der US-Wahl, wie denkst über deinen letzten Urlaub.

Achte mal darauf, was bei dir negative Gefühle hervorruft und versuche die Bedeutung zu ändern. Beispiel: Stillstand bei MAP.

Mögliche negative Bedeutung: Ich habe Angst, all mein Geld zu verlieren, das ich für Credit Packs ausgegeben habe.

Mögliche positive Bedeutung: Ich wollte schon immer alle Einkommensmöglichkeiten von MAP nutzen, war aber immer zu faul, mich einzuarbeiten. Jetzt bin ich endlich motiviert, mich mit dem Thema „Werbung schalten“ zu beschäftigen.

***
Nutze alle drei Kräfte, um dein Leben aufs nächste Level zu bringen!

Das war jetzt nur ein winziger Baustein dieses Events und ich freue mich schon riesig darauf, im Januar mit meinem Mann nach Zypern zu fliegen und gemeinsam mit dem 9-Tages Intensivprogramm weiterzumachen. In Zukunft werde ich noch einige andere Inhalte beschreiben, die das Event vermittelt hat. Denn mir ist wichtig, dass du schon durch das Lesen des Blogs zu neuen Erkenntnisse erlangst oder bereits vorhandene weiter vertiefen kannst.

Willst du selbst aufs nächste Level kommen? Dann empfehle ich dir wärmstens auf ein KOSTENLOSES Abendseminar in deiner Nähe zu gehen. Dort bekommst du einen Einblick in einige Themen vom No Limits und kannst entscheiden, ob dieser Weg etwas für dich ist.

Klicke hier, um Termine für Abendseminare auch in deiner Nähe zu erfahren (in Deutschland, Österreich und Schweiz).

2 Kommentare zu „No Limits! – Power-Mindset als A und O zum Erfolg!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s