Achtung: Laufen deine Anzeigen noch?

[Update: Das hier beschriebene Problem wurde von MAP gelöst. Vereinzelt habe ich noch Meldungen gehört von Mappern, denen im Traffic Exchange nichts angezeigt wird. Wer sich über ein Lesezeichen einloggt und dieses mit „https://“ beginnt, der möge sich einmal über die Hauptseite einloggen und dann ein neues Lesezeichen setzen.]

Das heutige Thema ist extrem wichtig für dich, wenn du bei My Advertising Pays Textanzeigen geschaltet hast oder planst, Wheel Werbung zu schalten. Warum? Weil MAP eine Umstellung gemacht hat, die im Moment dazu führt, dass einige der Anzeigen nicht dargestellt werden. Das betrifft auch die Werbung, die du bereits angelegt hast. Die Folge: Wenn du Text- oder Wheelwerbung bei MAP aktiv hast, dann besteht die Gefahr, dass niemand deine Seite sehen kann und etwas kaufen wird.

Heute schreibe ich dir, was du in diesem Fall tun kannst.

Leider habe ich erst heute erfahren, dass dieses Problem besteht, sonst hätte ich dir bereits früher etwas dazu geschrieben. Die letzten drei Tage war ich auf einer genialen Weiterbildung zum Thema „Verkauf“, sodass ich gar keine Zeit hatte, auf MAP zu gehen oder in den Facebookgruppen die Neuigkeiten zu verfolgen.

Also, was ist passiert? MAP hat die Seite von http:// auf https:// umgestellt, das heißt, dass oben bei der Webadresse ein kleines „s“ dazu gekommen ist. Warum? Das nennt sich Sicherheitsprotokoll. Du findest das z.B. bei Paypal, den Banken, etc. und es bedeutet, dass die Seite intern verschlüsselt und fast unmöglich zu hacken ist. Wir können uns also über mehr Sicherheit freuen.

Der Nachteil: Ein Großteil der bestehenden Anzeigen wird nicht mehr dargestellt, wenn man sie im Traffic Exchange anklickt. Vielleicht hast du dich gefragt, warum du in den letzten Tagen so wenig funktionierende Anzeigen gesehen hast. Das ist der Grund.

Wie kannst du prüfen, ob deine Anzeigen betroffen sind?

Klicke auf „Advertising Center“ und dort auf „Setup / Manage Campaigns“. Rechts von den geschalteten Anzeigen hast du den Button „Actions“. Klicke dort auf „Preview“ (Vorschau). Nun wird dir deine Werbung angezeigt, als wenn sie im Traffic Exchange wäre. Am besten du notierst dir kurz auf einem Zettel, welche deiner Anzeigen nicht korrekt angezeigt werden.

Kann ich einstellen, dass die Werbung doch dargestellt wird?

Bei manchen ja, bei manchen nein. Gehe wieder ins „Advertising Center“ bei „Setup / Manage Campaigns“. Wenn du deine Werbung als „funktioniert nicht“ notiert hast, drücke auf „Actions“ und wähle „Edit“ aus. Bei der Webseitenadresse fügst du beim „http“ ein s hinzu, sodass dort „https“ stehen hast. Beispiel: Aus „http://map-kompass.de“ wird „https://map-kompass.de“.

Wenn du bestätigt hast, klicke auf der nächsten Seite auf jeden Fall auf „Preview Full Screen“, um zu sehen, ob es jetzt klappt.

Wenn deine Seite jetzt dargestellt wird, dann klicke wie gewohnt auf „Confirm Advert“ und mache die üblichen weiteren Schritte zum Erstellen einer Textkampagne.

Was, wenn meine Werbung nicht darstellbar ist?

In diesem Fall gehst du zurück zum Menüpunkt „Setup / Manage Campaigns“. Klicke auf „Actions“ und stelle dort „Pause Advert“ ein. Wenn du das nicht findest, dann ist die Werbung bereits auf „pausiert“ eingestellt. Du erkennst es daran, dass das Wort „Paused“ neben dem Titel deiner Webseite steht (linke Spalte der Tabelle). Ist die Werbung noch aktiv, steht dort „Active“.

Eine pausierte Werbung frisst dir keine Credits mehr weg. Sobald MAP das Problem gelöst hat, kannst du deine Seiten mit dem Button „Actions“ durch „Set As Active“ wieder aktiv schalten.

Und Wheel Werbung?

Dies betrifft die Werbung, die angezeigt wird, wenn man das Glücksrad dreht. Bereits geschaltete Werbung kann leider nicht beeinflusst werden. Schreibe in dem Fall ein Ticket an MAP, in dem du darauf aufmerksam machst, dass durch deren https:// Umstellung deine Werbung in der Wheel Werbung nicht mehr angezeigt wird und was sie für dich als Wiedergutmachung tun können.

Schaltest du neue Wheel Werbung, dann achte auf jeden Fall darauf, dass du sie dir in der Vorschau anzeigen lässt.

***

Ich bleibe für dich am Thema dran und schreibe einen Artikel, sobald dieses Problem gelöst ist. Wenn du das nicht verpassen möchtest, trage dich hier im MAP-Kompass Newsletter ein.

 

2 Kommentare zu „Achtung: Laufen deine Anzeigen noch?“

  1. Hallo Anne,
    es ist super, daß endlich mal jemand erklärt, was Sache ist. Seit Tagen hört man von allen Seiten nur:“das kann nicht sein….gibt es nicht…..positives Denken etc.“.
    Danke, danke, danke
    Gisela

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s