Typische Fehler: alleine vor sich herwurschteln

Hand aufs Herz: Gehörst du zu denjenigen, die die Gesellschaft und den Austausch zu anderen Mappern suchen oder klickst du nur für dich im stillen, dunklen Kämmerlein? Bist du in regelmäßigem Kontakt mit deinem Sponsor und sprecht ihr über euer Geschäft oder hast du in deinem Umfeld niemanden, mit dem du dich über dein Business austauschen kannst?

Das „alleine vor sich herwurschteln“ gehört zu einer der größten Gefahren bei MAP.

Warum?

  1. Nur klicken führt zu keiner Entwicklung

Nicht umsonst gibt es das Sprichwort: „Werde vom Klicker zum Mapper.“ Klar, reinschnuppern und klicken, um zu sehen, ob alles wie versprochen funktioniert, ist die eine Sache und völlig legitim. Wer jedoch ernsthaft mit MAP Geld verdienen möchte, für den ist es hilfreich, das Geschäft von allen Seiten her kennenzulernen. Da hilft es im Kontakt mit erfahrenen Mappern zu stehen, die hier unterstützen können.

  1. Spaßbremsen?

Bist du vielleicht noch unsicher mit MAP, hast aber trotzdem hin und wieder jemanden aus deinem Umfeld darauf angesprochen? Haben dir die Einwände und Ausflüchte deiner Gesprächspartner regelmäßig die Laune verdorben? Dann ist es Zeit, dass du dir Freude mit deinem MAP Geschäft ins Leben holst. Am besten geht das zusammen mit Mappern, die bereits eine tolle Ausstrahlung haben, mühelos neue Partner einschreiben und für dich Inspiration und Muse sein können.

  1. Die Vertrauensfrage

Gerade in Zeiten, wenn der Profit Share mal steht, leidet das Vertrauen vieler neuer Partner. Hier beruhigt es ungemein, im Kontakt mit den „alten Hasen“ zu stehen. Die erzählen dir z.B., dass im Juli 2014 der Profit Share schon mal für 3 Wochen stand und es damals daran lag, dass die Server mit so einer hohen Datenlast nicht klarkamen. Und dass MAP das Problem gelöst hat.

Es dauert eben manchmal, bis die Programmierer die Arbeiten abgeschlossen haben. Es ist so, als sollten einem Auto bei 100km/h die Reifen gewechselt werden – das geht auch nicht. Und so gehen große Arbeiten an MAP nur, wenn das System für eine Weile angehalten wird.

Klar, hier wären offizielle Statements der Geschäftsführung wünschenswert. Doch solange diese Kommunikation noch nicht in die Tat umgesetzt wurde, ist es sehr hilfreich, sich an Mapper Kollegen mit einem positiven Mindset zu halten.

  1. Höhere Umsätze

Was bringt es letztlich, sich umfassend mit anderen positiv gestimmten Mappern übers eigene Business zu unterhalten? Klaro: Es gibt Energie und macht Spaß! Und das ist die beste Stimmung, um auch andere Menschen auf MAP aufmerksam zu machen.

Was bedeutet das für dich? Natürlich höhere Umsätze durch die Provisionen und für deine Partner die Möglichkeit, etwas mehr finanziellen Freiraum in ihre Leben zu bringen.

Wenn du also für dich feststellst, dass du MAP nur im stillen Kämmerlein machst und du endlich mehr und schneller damit verdienen willst, dann schau, dass du unter Leute kommst.

Hier sind einige Möglichkeiten:

Viel Freude beim regen Austausch!

2 Kommentare zu „Typische Fehler: alleine vor sich herwurschteln“

  1. Ich gehöre eigentlich zu den positiv denkenden und handelnden Menschen, doch verschließe ich auch nicht meine Augen vor Dinge die nicht passen und habe keine Scheu, diese zu benennen. Bei MAP bin ich seit der Anfangszeit dabei und habe jetzt nach 2,5 Jahren meine Investition wieder – d. h. bis jetzt umsonst geklickt.
    Das ist für mich in Ordnung, freue ich mich doch auf zukünftige Einkünfte. Mit den Empfehlungen nehme ich es sehr genau und werde erst sponsern wenn die Probleme die es bisher gab, der Vergangenheit angehören.
    Mein nächster Schritt wäre mit den verschiedenen Werbemöglichkeiten Einnahmen zu erzielen, bis jetzt fehlte mir
    dazu allerdings Zeit und Wissen.
    Liebe Anne, dein Arrangement finde ich aber toll und sehr hilfreich.
    Gruss
    Edgar

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s