Annes Gedanken zu „Erfolg“

Erfolg, was ist das eigentlich? Warum kann es dir helfen, sich näher damit zu beschäftigen und wie kannst du dein Power-Mindset damit stärken?

Das erste Mal so richtig drüber nachgedacht habe ich als Stundentin – vor 12 Jahren in einem Kurs zur Persönlichkeitsentwicklung. Der Trainer fragte: Wer von euch will mal erfolgreich werden?

Ich habe mich strikt geweigert, mich zu melden. Damals hieß Erfolg für mich: auf der Karriereleiter ganz oben stehen und ein gewaltiges Einkommen haben. Daraus resultierend eine 60+ Stunden Woche, keine Zeit mehr für Familie oder Hobbys und natürlich würde die Gesundheit dadurch auch einknicken.

Heute sehe ich das Thema „Erfolg“ komplett anders.

Für mich heißt das, dass ich Zeit für die Menschen und Tätigkeiten habe, die ich liebe. Dass ich mir über Finanzen keine Sorgen machen muss, weil ich nicht mehr Zeit gegen Geld tausche. Dass ich arbeiten kann, was, wann, wo und mit wem ich will. Dass ich meine Fähigkeiten und Talente einsetzen kann, andere Menschen in ihrem Leben weiterzubringen und sie dadurch auch tatsächlich etwas verändern können. Dabei geht mir das Herz auf.

Ich bin der Meinung, dass Erfolg eine sehr persönliche Definition ist und man auch nur dann erfolgreich sein kann, wenn man weiß, was man selbst darunter versteht.

Was kann das in Bezug auf MAP bedeuten?

Oberflächlich betrachtet findet sich schnell eine Antwort: 1.000 Credit Packs und ganz, ganz viele aktive Referrals. (Merkst du was? Schon bei der schwammigen Formulierung „ganz, ganz viele“ werden die Meinungen auseinandergehen, was das eigentlich heißt. Das wäre dann das Thema konkrete Zielformulierung, doch das behandeln wir ein ander Mal…)

Wie definierst du deinen persönlichen Erfolg mit MAP?

  • Ein monatliches Zusatzeinkommen von 100 Euro durch MAP kann ebenfalls ein großer Erfolg sein.
  • Es kann ein großer Erfolg sein, nach einem Jahr den ersten aktiven Referral einzuschreiben.
  • Es kann ein großer Erfolg sein, mit gutem Gefühl bei seiner eigenen Meinung zu bleiben und sich die Stimmung von den Nein-Sagern und Miesmachern nicht verderben zu lassen.
  • All das Wissen, das man unterwegs zu seinem MAP Ziel sammelt, kann der Grundstock sein, für viele weitere Erfolge.

Für mich selbst hat MAP viele Erfolge beschert, die nicht unbedingt finanzieller Art sind:

  • Kontakt zu ganz tollen Menschen, denen ich zu einem zusätzlichen Einkommen verhelfen durfte.
  • Meinen Weg zu gehen, obwohl viele Stimmen aus meinem Umfeld dagegen sprachen.
  • Wesentlich lockerer zu werden, einfach mal mit jemandem Wildfremden ein bisschen Smalltalk machen und ein gutes Gefühl dabei zu haben (selbst völlig unabhängig von der Partnergewinnung).
  • So viel über Internet- und Affiliatemarketing zu lernen, dass ich sogar Kurse dazu anbiete.
  • Auf der Bühne vor 800 Leuten zu stehen und etwas zu erzählen (ohne dabei tot umzufallen 😉 ).
  • Mein erstes Buch zu schreiben und dadurch viele, viele Menschen zu inspirieren (Danke, für all das positive Feedback).

Wie schaut es bei dir aus? Welche Erfolge konntest du mit MAP schon feiern und welche strebst du noch an?

Ein Gedanke zu „Annes Gedanken zu „Erfolg““

  1. Ganz, ganz toll geschrieben über den Erfolg , kann dir nachfühlen. Liebe grüsse aus der Schweiz und noch viiiiel Erfolg mit deinen Herzensmenschen 👍☘☘

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s