Das geht nicht, weil…!

„Das kann gar nicht funktionieren, weil …!“

„Du und selbständig? Da lachen ja die Hühner!“

„Dass du auf so was reinfällst, hätte ich nicht von dir gedacht…“

Sind dir solche Sätze schon begegnet? Da bist du sicher nicht der Einzige.

Von wem kamen sie? Freunde? Verwandte? Kollegen? Oder ist es diese niemals schweigende Stimme im eigenen Kopf, die dir solche Geschichten auftischt? Wenn du beim letzten Punkt seufzend nickst, hast du deinen größten Gegner gefunden. Denn vor dieser Stimme kannst du nicht flüchten.

Aber es gibt eine Lösung: Du kannst ändern, was sie dir Tag für Tag erzählt.

Ich verrate dir eines meiner Geheimnisse: Das Bewusstsein, dass wir uns selbst die größten Steine in den Weg legen, hat mir zu all meinen großen Erfolgen verholfen. Sei es mein wunderbarer Verlobter, den ich bald heirate, meine frei gestaltbare Zeiteinteilung (dank MAP) oder auch die Möglichkeit, viele Tausend Menschen zu inspirieren.

Denke ich nur 4 Jahre zurück, so war zumindest an beruflichen Erfolg nicht im Entferntesten zu denken. In meiner damaligen Selbständigkeit überlebte ich finanziell gerade so, hatte jahrelang keinen Urlaub machen können und schob umso mehr Arbeitsstunden. Auf einem Seminar mit dem Titel „Inner Influence“ sind mir dann die Kronleuchter aufgegangen, warum ich in dieser Situation gelandet war.

Diese für mich bahnbrechende Übung aus dem Seminar kann ich nur wärmstens weiterempfehlen. Sie zeigt all das Gebrabbel im Kopf auf, das uns behindert. Die Glaubenssätze. Die Gedankenblockaden. Das „sich selbst Kleinmachen“. Sind diese Dinge erstmal bewusst gemacht, kann von dort aus eine Reise Richtung Erfüllung der eigenen Ziele, Träume und Wünsche gestartet werden.

Neugierig? Wenn du Quantensprünge machen willst, dann mach diese Übung!

Nimm dir Papier und Stift. Stelle dir einen Timer auf 15 Minuten. Danach beantwortest du die folgende Frage mit so vielen Antworten wie möglich. Schreibe ohne Pause. Wenn dir nichts einfällt, dann schreibe „Mir fällt gerade nichts ein“. Lass deinen Geist immer in Bewegung.

Die Frage lautet: „Warum verdiene ich es nicht, ein erfolgreiches, glückliches, erfülltes und finanziell unabhängiges Leben zu haben?“

Eine Hammerfrage. Eigentlich würde man blocken und sagen: Aber ich verdiene es doch. Doch wenn wir uns auf diese Frage einlassen und einfach alles schreiben, schreiben, schreiben, was uns in den Sinn kommt, dann tritt eine Menge Giftmüll zutage, den wir in unserem Kopf herumschleppen. Das ist das Gold, das dir zukünftig ein besseres Leben ermöglichen wird! Bei mir waren es damals fünf A4 Seiten!

Wenn du fertig bist, erstmal tief durchatmen und eine Pause einlegen.

Im nächsten Schritt formulierst du alle Antworten, die dein erfolgreiches, glückliches, erfülltes und finanziell unabhängiges Leben verhindern in eine positive Antwort um, die die alte in Zukunft ersetzen soll.

Et voilà: Auf dem Papier hast du jetzt die Grundlage für die zukünftigen positiven Veränderungen in deinem Leben. Hänge den Zettel mit deinem neuen Power Mindset an einen Ort auf, wo du deine neuen Antworten häufig siehst und dich immer wieder daran erinnern kannst.

Logo, das „Neue“ wird nicht von heute auf morgen Realität. Doch der erste Schritt ist getan und deine Gedanken bewegen sich bereits jetzt in eine für dich positive Richtung!

Ein Gedanke zu „Das geht nicht, weil…!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s