Annes Gedanken zu „Persönlichkeitsentwicklung“

2004, Mazedonien. Ein Informatik-Professor der Magdeburger Universität ist der festen Überzeugung, dass Fachwissen nicht alles ist. Also ermöglicht er 12 Studenten seiner Fakultät an einem 2,5 wöchigen Seminar im Ausland teilzunehmen, bei dem er seinen Schützlingen seine 2. große Leidenschaft – Persönlichkeitsentwicklung und Arbeit am Thema Mindset – näher bringt.

Ich war eine von diesen Zwölfen und das Seminar hat mich tief beeindruckt. So sehr, dass ich im 9. Semester fast mein Informatikstudium geschmissen hätte. Mein Prof hat mir zum Glück den Kopf gewaschen, als ich ihm von diesem Gedanken erzählte und ich habe mein Studium brav zu Ende gemacht. Doch der Grundstein für eine unter die Haut gehende Reise im Bereich Persönlichkeitsentwicklung war gelegt.

Ganz ehrlich: Ohne dieses Seminar und die nun seit Jahren andauernde Beschäftigung mit diesem Thema würde ich heute bei My Advertising Pays nicht dort sein, wo ich bin.

Doch was ist Persönlichkeitsentwicklung?

Irgend so ein Psychoquatsch? Esoterik? Sind nicht Zahlen, Daten, Fakten das einzig Wahre? Spätestens, wenn man Stellenanzeigen liest, in denen nach Kreativität, Teamfähigkeit, Eigenverantwortung und Kommunikationsfähigkeiten gefragt wird, sehen wir, wohin die Reise geht. Fachwissen ist zwar die Voraussetzung, doch um wirklich eingestellt zu werden, wird auf die weichen Faktoren, die Soft Skills, geschaut. Und das ist nicht nur im Angestelltenverhältnis so. Vor allem, wenn man in die Selbständigkeit aufbricht, sind die soften Faktoren das Zünglein an der Waage zwischen Erfolg und Misserfolg.

Und was hat Persönlichkeitsentwicklung mit MAP zu tun?

Ein Bereich der Persönlichkeitsentwicklung ist das Überwinden von hinderlichen Denkblockaden und Ängsten. „Den spreche ich nicht auf MAP an, der sagt bestimmt sowieso Nein.“, „Ich klicke nur auf meine 10 Anzeigen, nicht dass ich noch irgendwas kaputt mache.“ oder „Wenn mir mein Sponsor nicht weiterhilft, bin ich absolut aufgeschmissen und komme nicht weiter“ sind nur einige Beispiele, wie uns unsere Gedanken behindern können.

Die Beschäftigung mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung und des Aufbaus eines Power-Mindsets sind meiner Meinung nach der wichtigste Faktor für nachhaltigen Erfolg bei jedwedem Projekt – und natürlich auch bei My Advertising Pays.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s